Über uns

dus.ana

Neue Wege gehen

Diagnostik

Anders als in der klassischen medizinischen Diagnostik geht es nicht nur um die Identifikation krankheitsauslösender Erreger (Pathogen), sondern gleichermaßen um die Erfassung der übrigen – „nicht-krankheitsauslösenden“ – Keime und Mikroorganismen. Wesentlich dabei ist es, aus der Zusammensetzung des Mikrobioms medizinisch bedeutsame Rückschlüsse zu ziehen. Dies berücksichtig immer auch die bestehende klinische Situation und die individuelle Vorgeschichte.

from science to practice

Da die Mikrobiom-Diagnostik ein noch junges Gebiet der Medizin ist, wird sie ganz wesentlich von Forschungsergebnissen und wissenschaftlichen Studien vorangebracht. Wir übersetzen diese Ergebnisse und Studien für die medizinische Praxis und binden sie in unsere Diagnostik ein.

Neues Denken

Diese neue Art der medizinischen Diagnostik kann nur fruchtbar sein, wenn das neue Denken auch Raum erhält. Daher haben wir ein neues Labor gegründet: dus.ana. Düsseldorf.Analytik. Wir widmen uns ausschließlich der Mikrobiom-Diagnostik und räumen ihr die Freiheit ein, die sie zu ihrer Entwicklung braucht.

Seien Sie ein Teil davon.

Mit dem behandelnden Arzt such wir den intensiven Austausch über die medizinische Situation, die Vorgeschichte und Behandlung: wir sind an jedem einzelnen Fall interessiert und besprechen ihn gerne gemeinsam. Wir sind interessiert an dem weiteren Verlauf und ob sich die Situation gebessert hat. Wir sind offen für die Wünsche der Patientinnen und suchen Antworten zu geben – im Befund oder in der direkten Kommunikation.

Fachärztliches Labor

Arzt und Gründer

Dr. Dr. Patrick Finzer

Dr. Dr. Patrick Finzer

Ins Leben gerufen wurde dus.ana von Dr. Dr. Patrick Finzer, Facharzt für Laboratoriumsmedizin und Facharzt für Mikrobiologie: nach Forschung am Deutschen Krebsforschungszentrum Habilitation an der Universität Heidelberg zum Thema Humane Papillomaviren (HPV) und Entstehung des Zervix-Karzinoms.

Privatdozent an der Universität Düsseldorf: Lehr- und Forschungstätigkeit zum humanen Mikrobiom

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften